Bierlaib

Dinkel-Roggenbrot

Bierlaib

Es darf auch mal ohne volles Korn sein, oder?

Es ist schon komisch. Wenn ich kerngesund bin, habe ich am meisten Lust auf kerniges Brot. Wenn es in der Nase juckt und im Hals kratzt ist meine erste Wahl ein helles Brot mit Honig.

Und jetzt?

Jetzt war es mal wieder soweit und ich habe einen Bierlaib gebacken, ein sehr aromatisches Brot, das sehr gut schmeckt und sehr gut bekommt, auch oder grade wenn man nicht kerngesund ist und der Körper seine Energie für die Heilung anstatt zur Verdauung braucht.

Besonderheiten zum Bierlaib

  • Bier im Teig gibt dem Brot nochmal eine ganz besondere Würze.
  • Der Teig kann 12 – 24 Stunden im Kühlschrank gehen und dann erst gebacken werden.
  • Der Teig enthält Backmalz als Verstärker der erwünschten Broteigenschaften, wie knusprige Kruste, weiche Krume und intensiver Brotgeschmack.

Backmalz

Ich bin ein Anhänger von Backmalz. Hier kannst du nachlesen, wie du es selbst herstellen kannst.

Backmalz ist ein aus gekeimtem Getreide (meist Gerste, Weizen, Dinkel oder Roggen) hergestelltes Backtriebmittel,  eines der ältesten Backmittel und zugleich ein natürliches Produkt.

Hier kannst du dich gerne ausführlich informieren: https://www.baeckerlatein.de/backmalz/

Ich wünsche dir kernige Gesundheit und viel Freude beim Backen.

Be Social

Ähnliche Rezepte

  • Portionen : 4
  • Kochzeit: 25 Min
  • Menge : 1
  • Portionen : 1
  • Kochzeit: 2 Min