Djuvec Reis mit Meeresfrüchten

Djuvec Reis mit Meeresfrüchten

Djuvec Reis mit Meeresfrüchten unter der kroatischen Sonne

Der deutsche Sommer hat sich Zeit gelassen. Hier und da mal kam er kurz zum Vorschein, mit einigen heißeren Tagen, hat sich aber doch häufiger hinter seinem großem Bruder April versteckt.

Wenn es aber so heiß wurde wie diese Woche ging das Rätselraten um passende Mahlzeiten los. Bei vielen deftigen Gerichten verdrehe ich schon die Augen, wenn ich nur dran denke sie bei dieser Hitze essen zu müssen. Aber auch diese zu kochen reizt mich dann überhaupt nicht.

Jeden Tag nur Salat, Obst oder Grillen ist aber dauerhaft auch nicht das Wahre. Wobei, wenn ich ehrlich bin… Grillen ist eigentlich immer eine Alternative. Ist halt nicht so schnell und bequem.

Was sind also die Alternativen?

Wenn ich an Hitzetagen überlege was ich essen möchte, gehe ich gedanklich immer unsere vergangenen Urlaube und sommerlichen Restaurantbesuche durch. Dabei bin ich gestern an Djuvec Reis mit Cevapcici hängen geblieben. Eigentlich ja nicht unbedingt ein klassisches Sommergericht, aber mit Meeresfrüchten anstelle von Fleisch wird es doch noch einmal um einiges sommerlicher.

Als All-in-one-Gericht ist es zudem noch super einfach zu machen, wenig Aufwand sowohl beim Machen als auch beim späteren Küche aufräumen. So bleibt mehr Zeit für den Aperetiv auf der Terasse.

Modifikationen

  • wer die Meeresfrüchte gerne anbraten möchte, gibt sie mit etwas Olivenöl für 2-3 Minuten in eine heiße Pfanne. Der Reis kann dann direkt auf 30 Minuten gestellt werden und wird am Ende der Garzeit zu den Meersfrüchten in die Pfanne gegeben.
  • Wer es etwas milder mag nimmt Paprika Edelsüß.
  • Möchtest du es etwas schärfer, kannst du Paprika Rosenscharf nehmen.
  • Eine kleine Grillnote bekommst du durch geräuchertes Paprikapulver .

Be Social

Ähnliche Rezepte

  • Portionen : 4
  • Kochzeit: 20 Min
  • Menge : 6 Burger
  • Portionen : 6
  • Kochzeit: 50 Min
Pulled Lachs Burger
  • Portionen : 4
  • Kochzeit: 35 Min
djuvec reis