Low Carb Gnocchi

aus Blumenkohl & Mandelmehl

Low Carb Gnocchi

Blumenkohl als Grundlage für Gnocchi? – Ja, klar!

Dass Blumenkohl sehr vielseitig verwendbar ist, war mir schon bekannt. Dass man aus Blumenkohl aber auch leckere „Low Carb Gerichte“ machen kann, wusste ich bis dato noch nicht. Bis ich in einem Newsletter von EAT-SMARTER ein Rezept gesehen habe, das mich dazu angeregt hat, Low Carb Gnocchi zu kochen.

Gnocchi gehören ja absolut zu den Klassikern in der Küche und schmecken nahezu jedem, ob Groß oder Klein. Da der Teig für die kleinen Klößchen aus Mehl und/oder Gries und Kartoffeln besteht, zählen Gnocchi nicht gerade zu den Low Carb Speisen.

Tolle Konsistenz der Low Carb Gnocchi

Bis jetzt, denn ich habe das Rezept der Low Carb Gnocchi aus Blumenkohl mit Mandelmehl im Thermomix ausprobiert und sie waren echt der Hammer. Sie hatten eine super Konsistenz und der Blumenkohl hat gar nicht vorgeschmeckt. Durch das Mandelmehl haben die Gnocchi hohe Ballaststoff – und Proteinanteile, die wiederum sehr gut für die Verdauung sind.

Ich habe sie einmal mit Salbeibutter serviert und einmal mit einer Safran-Garnelen-Sahne-Soße, wie im unten stehenden Rezept. Beides passt sehr gut dazu.

Be Social

Ähnliche Rezepte

  • Menge : 2 Gläser à ca. 1000ml
  • Portionen : 2
  • Kochzeit: 8 Min
  • Portionen : 4
  • Kochzeit: 25 Min