Möhrencurry

Möhrencurry

Möhrencurry im Thermomix?

Ich bin schon lange ein großer Fan von Curry’s. Ganz egal, ob Gemüse-, Fisch-, Süßkartoffel- oder Tofucurry, ich liebe sie alle! Bisher war ich von der Zubereitung des Curry’s im Thermomix aber nicht überzeugt. Es wurde irgendwie immer matschig und sah nicht wirklich appetitlich aus. Deswegen habe ich die Curry’s wieder in der Pfanne gemacht.

Nun habe ich beim Stöbern ein tolles Curry mit Möhren gefunden, das ich gerne ausprobieren wollte und das mir für mein Möhrencurry als Inspiration diente. Ich wollte einen letzten Versuch unternehmen und die Zubereitung doch noch einmal vom Thermomix durchführen lassen. Irgendwie muss das doch möglich sein! Und ja, es ist möglich! Ihr könnt euch gerne selbst überzeugen und das Möhrencurry nachkochen!

Die Mischung macht’s – fruchtig, scharf und würzig!

Das Besondere an diesem Möhrencurry ist die Geschmacksvielfalt. Ihr entdeckt fruchtige, würzige und scharfe Komponenten, die sehr gut miteinander harmonieren und die innerlich wärmen. Perfekt für die kalte Winterzeit.

Das Curry ist durch seine Zutaten zudem wirklich sättigend, d.h. für die Abnehmwütigen unter euch, genau das Richtige!

 

Als Beilage dazu esse ich am liebsten Reis. Es eignen sich aber ebenfalls Kartoffeln, Süßkartoffeln und auch Nudeln.

 

Viel Spaß beim Nachkochen und Essen wünscht Janina

Be Social

Ähnliche Rezepte

  • Menge : 2 Gläser à ca. 1000ml
  • Portionen : 2
  • Kochzeit: 8 Min
  • Portionen : 4
  • Kochzeit: 25 Min
  • Menge : 1
  • Portionen : 1
  • Kochzeit: 2 Min