Nudeln

selbst gemacht als Weihnachtsgeschenk

Nudeln – selbst gemacht aus dem Thermomix

Nudeln – selbst gemachtes Weihnachtsgeschenk

Wie ihr wahrscheinlich wisst, liebe ich selbst gemachte Geschenke.

Brotbackmischung und Kuchenbackmischung findet ihr hier schon im Blog.

Jetzt habe ich in einer Frauenzeitschrift selbst gemachte, getrocknete  Nudeln gesehen, die schön verpackt, evtl. mit einem Glas selbst gemachter Soße, ein super Geschenk ergeben.

Mit einer Nudelmaschine ist das auch noch eine schnelle Sache. Ich habe die Nudeln mit meinem Philips Pasta Maker* gemacht. Einfach Lasagneplatten machen und mit Plätzchenformen z.B. Tannenbäume, Engel, Herzchen o.ä. ausstechen und dann trocknen lassen.

Wer einen Pasta Maker hat, kann natürlich auch jede andere Nudelform herstellen und verschenken.

Natürlich könnt ihr auch den Nudelteig mit einer Kurbelmaschine oder Nudelholz ausrollen und Formen ausstechen.

Thermomix & Pasta Maker – eine perfekte Ergänzung

Ich habe in diesem Beitrag zwei unterschiedliche Teige beschrieben. Einmal für den Pasta Maker und einmal für eine Kurbelmaschine.

Der Nudelteig im Pasta Maker ist viel trockener und krümeliger als ein Pastateig aus dem Thermomix. D.h. man kann keinen herkömmlichen Nudelteig im Thermomix herstellen und dann in den Pasta Maker umfüllen.

Man kann aber den speziellen Pasta Maker- Teig im Thermomix herstellen und dann umfüllen. Das hat den Vorteil, dass man den Teig 2x kneten lassen kann, was die Konsistenz der Nudeln eindeutig verbessert. D.h. sie brechen weniger beim Trocknen und werden beim Kochen al dente.

Wenn ihr auch gerne Nudeln z.B.  für eine Suppeneinlage am Heiligen Abend für euch haben wollt, dann könnt ihr einfach die doppelte Menge herstellen.

Viel Freude beim Schenken oder selbst essen!

Tipp: Als „Nebenprodukt“ habe ich das, was beim Ausstechen übrig blieb nicht wieder zusammengeknetet, sondern kurz gekocht und mit Trüffelbutter und Pecorino hatte ich mir ein schnelles Mittagessen zubereitet.

 

Be Social

Ähnliche Rezepte

  • Menge : 2 Gläser à ca. 1000ml
  • Portionen : 2
  • Kochzeit: 8 Min
  • Portionen : 4
  • Kochzeit: 25 Min
  • Menge : 1
  • Portionen : 1
  • Kochzeit: 2 Min