Ravioli mit Steinpilze

aus dem Pasta Maker

Ravioli mit Steinpilzen aus dem Pasta Maker

Pasta Maker* … oder was hab ich nur ohne Nudelmaschine gemacht?

Kennt ihr das? Bei Facebook wird ein Rezept gepostet und ihr denkt: DAS muss ich probieren!

Bei Brot bin ich da nicht so anfällig, da mein eigenes Brotbackrepertoire recht groß ist. Bei der „Kuchen-Blume“  mit hinlänglich bekannter Nuss-Nougat-Creme bin ich erst recht nicht anfällig.

Ich bin der einzige Mensch den ich kenne, der diese Nuss-Nougat-Creme nicht gerne isst.

Bei Nudeln und Nudelgerichten ist das schon etwas anders.

Als ich dann immer wieder Posts gelesen habe, in denen vom Philips Pasta Maker* geschwärmt wurde, ja geschwärmt, nicht nur erzählt, wurde ich so neugierig, dass ich auf Erkundungstour ging. Ich habe mir You tube videos angeschaut, Rezepte gelesen, Posts gelesen und war überzeugt: Das ist genau das richtige für mich.

Und so kam es, dass ich seit Kurzem  meinen eigenen Pasta Maker* habe und ich könnte jeden Tag Nudeln machen. Es ist so Kinderleicht und einfach, die Variationsmöglichkeiten so vielfältig. Von Weißmehlnudeln über Vollkornnudeln, oder Spinat,  –  Chili-Knoblauch,  – oder Kamut-Chia-Nudeln  ist die Vielfalt unerschöpflich.

Früher habe ich auch schon Nudeln selbst gemacht und sie dann per Hand mit einer Kurbelmaschine durchgedreht. Das war sehr, sehr Zeit aufwendig, hat Kraft gekostet und so schnell gab es keine selbst gemachten Nudeln mehr, denn selbst der gute Geschmack hat es mir durch die viele Arbeit  verleitet.

Thermomix und Pasta Maker* sind eine perfekte Kombination.

Entweder man nimmt Mehl aus der Tüte und gibt Wasser und/oder Ei dazu und lässt den Rest den Pasta Maker machen. Oder man mahlt sein gewünschtes Getreide im Thermomix, füllt es dann in den Pasta Maker  und gibt Wasser und/oder Ei dazu.  Innerhalb von 10-15 Minuten hat man Nudeln für 2-4 Personen. Das geht so schnell, dass man sich sputen muss,  um die Soße fertig zu kriegen. Aber dafür haben wir ja den Thermomix.

Der Nudelteig im Pasta Maker ist viel trockener und krümeliger als ein Pastateig aus dem Thermomix. D.h. man kann keinen Teig im Thermomix herstellen und dann in den Pasta Maker umfüllen.

Wenn ihr noch nicht im Besitz eines Pasta Makers*  seid, könnt ihr dieses Rezept Ravioliteig aus dem Thermomix  nehmen und unten stehende Füllung benutzen.

Wenn ihr gerne einen Pasta Maker haben wollt, könnt ihr euch hier informieren!

Unten stehendes Rezept der Ravioli mit Steinpilzfüllung ist für den Pasta Maker* geschrieben und reicht für 4 Personen. Die Steinpilzfüllung ist geschmacklich so intensiv, dass es genügt die Ravioli in Nussbutter zu schwenken, um den Geschmack zu unterstreichen.

Be Social

Ähnliche Rezepte

  • Menge : 2 Gläser à ca. 1000ml
  • Portionen : 2
  • Kochzeit: 8 Min
  • Portionen : 4
  • Kochzeit: 25 Min
  • Menge : 1
  • Portionen : 1
  • Kochzeit: 2 Min