französische Zwiebelsuppe

aus roten Zwiebeln mit Ziegenkäsebaguette

französische Zwiebelsuppe

Die Europameisterschaft steht an

Die EM steht vor der Tür. Wir alle sind gespannt wie ein Flitzebogen, ob es die deutsche Mannschaft schafft, das Double aus Welt- und Europameisterschaft zu holen. Viel wird ihr bisher nicht zugetraut, aber das ist normal bei uns Deutschen. Wir sind schon immer in den Wochen und Monaten vor einem großen Turnier die größten Kritiker unserer eigenen Mannschaft gewesen. Verletzungen von einzelnen Spielern, die Entscheidungen des Trainers, wer in den Kader gehört und wer nicht oder die Schwächen in der Qualifikaiton der „satten“ Weltmeister werden hier angeführt. Ist diese offene und beinahe schon traditionelle Kritik evtl. auch ein Garant für den Erfolg? Ich weiß es nicht. Wichtig ist doch, dass das ganze Land wieder wie ein Mann hinter der Mannschaft steht, sobald das erste Spiel überzeugend gewonnen wurde.

Weitere große Fragen, die sich uns stellen, sind:

a: Wie gut schneiden die von den Buchmachern favorisierten Franzosen im eigenen Land ab?
b: Werden wir bei diesem vier Wochen andauernden Mediengroßereignis von terroristischen Anschlägen verschont bleiben?

Aber beide Fragen können gerne an anderer Stelle ausführlich diskutiert werden. Wir wagen hier keine Prognosen.

Eine kulinarische Begleitung

Eine erste Überlegung war, unsere Nationalmannschaft kulinarisch durch die EM zu begleiten. Wir dachten daran, für jeden Gegner ein typisches Gericht vorzustellen. Als wir uns dann die Gruppenauslosung näher angesehen haben und im gemeinsamen Brainstorming über Gerichten aus Polen, der Ukraine und Nordirland gebrütet haben, kamen irgendwie immer nur Wintergerichte dabei heraus. Eintöpfe, Schmorgerichte, Aufläufe. Sicherlich hat jedes Land eine eigene wundervolle Kulinarik, aber sehr EM-tauglich und sommerlich war das Wenigste.

Daher werden wir uns in den kommenden Wochen der EM von der Fanseite her annähern und euch passende, hin und wieder auch internationale, Rezepte vorstellen, die ihr vor oder während dem Spiel genießen könnt. Leckere Snacks, einfache Party taugliche Gerichte oder leckere Grillabende mit kühlen Sommercocktails. Lasst euch überraschen!

Der Gastgeber bestreitet das Eröffnungsspiel – französische Zwiebelsuppe

Wie es sich gehört, möchten wir mit dem Gastgeberland Frankreich anfangen.

Eine französische Zwiebelsuppe ist da genau das Richtige. Einfach auch in größeren Mengen vorzubereiten und mit einem leckeren Baguette mit Ziegenkäse ein schnelles Essen für die Halbzeit.

Viel Spaß damit.

Vive la Mannschaft.

Be Social

Ähnliche Rezepte

  • Portionen : 4
  • Kochzeit: 25 Min
  • Menge : 1
  • Portionen : 1
  • Kochzeit: 2 Min